Moooment ...

Erhalten Sie 5 EUR Sofort Rabatt auf Ihre nächste Bestellung.

Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche Rabatt. Der Rabatt ist 2 Stunden gültig

Leder Röcke

Es gibt 27 produkte.

Anzeigen 1-20 von 27 artikel(s)

Aktive filters

Tipps und Trends rund um Lederröcke

Von Mini bis Maxi: Röcke passend zu Ihrem Anlass

Die Kinder wollen mit dir ins Kino, dein Mann anschließend noch zum Spanier. Ein Fall für deinen schwarzen Lederrock: Der sieht mit Shirt so lässig aus, dass Sie jeden Kindergeburtstag mitmachen können, und zu Ihrem Lieblings-Blazer und den schwarzen Pumps so elegant, dass Sie auch mitten in der Woche jeden Restaurantbesuch in Ihrem vollen Terminkalender unterbekommen. Dank großer Eingrifftaschen sind Sie flexibel: Die Kinotickets haben Sie ebenso schnell zur Hand wie das Kaugummi gegen den Knoblauchgeschmack nach dem Tapas-Festmahl. Hier erfahren Sie, zu welchen Anlässen du Röcke noch tragen kannst.

Elegante Lederröcke fürs Büro

Röcke sind ein Teil jedes klassischen Büro-Outfits. Ein Bleistiftrock wirkt mit Hemdbluse, Pumps und Blazer besonders souverän. Sie können den Uniformcharakter fortführen oder auch durchbrechen. Ihren Lederrock können  Sie zu einem Viskoseshirt und einer langen hochwertige Kette kombinieren. Verspielter sind schmal geschnittene Röcke mit dezentem Volantsaum, zu denen eine Bluse mit Biesen, eine Lederoberteil und Kitten-Heels passen. Ein Faltenrock in Midi-Länge mit schlichtem Shirt und Stiefeln kann sehr modern wirken, wenn Sie das Outfit mit angesagtem Roséschmuck, markanter Brille und Dutt kombinieren

Trendige Röcke für einen Nachmittag im Szeneviertel

An einem Nachmittag im Szeneviertel können Sie Ihre Leidenschaft für Streetwear ausleben und Ihren Ledermini tragen. Seitliche Streifen sind angesagt und betonen seinen sportlichen Charakter. Dazu tragen Sie einen bequemes Ledertop und weiße Plateau-Pumps und Ihr Outfit ist komplett. Für die Party am Abend zücken Sie das Kontrastprogramm: Ihren schmal geschnittenen Lederrock. Er ist wie gemacht für einen Stilbruch! Sie tragen dazu am liebsten ein Ledershirt oder ein Carmenoberteil und High Heels.

Romantische Röcke für warme Sommertage

Bei heißen Temperaturen werden die Röcke nicht unbedingt kürzer: Schön luftig sind auch weite Maxiröcke im Hippie-Look. Sie können mit Shirt, Fransenweste und Römersandalen zum Boho-Stil kombinieren. Solch ein Outfit passt zum Beispiel gut zu einem Drink in einer lässigen Beachbar. Am Bootssteg sind Sie mit einem knielangen Lederrock passend gestylt. Auf Stiefeletten laufen Sie bequem und wirken dabei auch noch ein ganzes Stück größer. Möchten Sie Ihre Kurven betonen, liegen Sie mit einem Modell in A-Linie richtig. Dazu können Sie ein Ledertanktop und eine sportliche Lederjacke tragen.

So wählen Sie die richtige Rocklänge und das passende Material

Kurz, mittel oder lang: Darüber, wo der Saum Ihres Rockes enden sollte, entscheiden bis zu drei verschiedene Faktoren. Im Folgenden erfahren Sie, welches Modell zu Ihren Plänen passt.

Der Anlass

Für offizielle Veranstaltungen oder den Büroalltag eignet sich die knieumspielende Länge sehr gut. So können Sie nämlich Bein zeigen, ohne dass es anzüglich wirkt. Die etwas längere Midi-Länge, die bis zur Hälfte der Waden geht, ist eher etwas für festliche Anlässe oder ein cooles Streetwear-Outfit. Mini-Röcke sehen besonders gut aus, wenn Sie lange und schlanke Beine haben – sie sollten nur in der Freizeit getragen werden.

Die Jahreszeit

Röcke können Sie nicht nur in der warmen Jahreszeit tragen. In Herbst und Winter wärmen Strickröcke und gefütterte Karoröcke aus wollähnlicher Kunstfaser zusammen mit einer Strickstrumpfhose und Stiefeln besonders gut. Kombinieren Sie für einen spannenden Materialmix Blusen aus fließender Viskose dazu. Im Frühling eignen sich Lack oder Lederröcke, die mit Shirts und Pumps schön sportlich wirken. Im Sommer greifen Sie am besten zu  etwas kürzeren Lederröcken, die gut zu eng geschnittenen Ledershirts und Stiefeletten passen.

Ihre Figur

Mit der richtigen Rocklänge können Sie viel für Ihr Erscheinungsbild tun. Der Klassiker, der knieumspielende Rock, ist besonders figurfreundlich, denn er betont die schmalste Stelle des Beins. Liegt der Saum weiter oben, sollten Sie schmale Oberschenkel haben. Ein Midi-Rock steht Frauen mit schlanken Waden und langen Beinen besonders gut, denn er verkürzt diese optisch. Knöchellange Röcke wie Maxiröcke sind hingegen auch für eine kräftigere Figur vorteilhaft, denn sie betonen schlanke Fesseln und kaschieren dabei die Bein- und Hüftpartie.

Sechs Pflege-Tipps: So bleibt’s schön geschmeidig

Dank des angenehmen Leders bietet eine Echtlederhose hohen Tragekomfort und ist gleichzeitig ein langlebiges Kleidungsstück. Damit Sie möglichst lange Freude an der Hose hast, helfen dir folgende Tipps zur Reinigung und Pflege deines Lieblingsstücks.

  1. Waschen Sie Ihre Hose nur, wenn es nötig ist. Um unangenehme Gerüche zu entfernen, reicht es oft, die Lederhose zum Lüften nach draußen oder ins Badezimmer zu hängen.
  2. Die meisten Echtlederhosen werden per Handwäsche gereinigt. Beachten Sie trotzdem die Hinweise auf dem Pflegeetikett.
  3. Waschen Sie die Hose lediglich mit kaltem Wasser und Kernseife, die Sie mit einem weichen Schwamm auftragen. So bleibt das Leder schön geschmeidig und wird nicht hart.
  4. Liegend auf einem Handtuch trocknet deine Hose gut und bleibt in Form.
  5. Wringen Sie die Hose nicht aus und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung beim Trocknen.
  6. Bei Flecken kann auch kohlensäurehaltiges Mineralwasser helfen, das Sie sanft auftupfen, um die Verschmutzung zu entfernen.

Röcke: Alles auf einen Blick

Röcke sind ein wichtiges Basic und sollten in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie bieten Ihnen viele Vorteile: Sie sind bequem, im Sommer luftig, im Winter warm und sie können Ihre Figur vorteilhaft betonen. Hier unsere Tipps auf einen Blick:

  • Lederröcke sind im Familienalltag praktisch –dank robustem Stoff.
  • Elegante Bleistiftröcke fürs Büro wirken mit Shirt und langer Kette weniger formell.
  • Lederröcke in Mini Schnitt lassen Ihren Streetwear-Outfit sportlich wirken.
  • Weite Maxiröcke sindschön luftig und eignen sich gut für ein romantisches Outfit in der Freizeit.
  • Der Rocksaum betont die Körperstelle, auf der er endet – sie sollte daher möglichst schlank sein.